Willkommen bei

Zurück zur Liste

Peter Sebastian

2 Fan-Meinung(en)

Adressdaten

Peter Sebastian
30823 Garbsen - Berlin
Deutschland

Kommunikation


QR-Code für's Handy

Bilder

Klicke auf das Vorschaubild zum Vergrößern

Infos zum Künstler

Ob als Sänger, Moderator, Entertainer, Texter oder Produzent: PETER SEBASTIAN, gebürtig aus dem mittelfränkischen Fürth stammend, seit langem mit Leib und Seele in Harburg, südlich von Hamburg lebend, gehört inzwischen bereits seit sage und schreibe mehr als drei Jahrzehnten zu der absoluten Premium-Klasse in Sachen deutschsprachiger Unterhaltungsmusik zwischen Schlager, Pop und Chanson. Und all dies geschieht stets und unverbrüchlich unter seinem lang gehegten Lebensmotto: „NICHTS IST INTERESSANT, WENN DU NICHT INTERESSIERT BIST“!

PETER SEBASTIAN war kaum 22 Jahre alt und hatte soeben erst seine Berufsausbildung zum Hotel- und Gastronomiefachmann zu aller Zufriedenheit abgeschlossen, da startete er auch schon seine sehr reputierliche Laufbahn als Interpret romantischer Melodien zum Tanzen und Träumen.

Entdeckt wurde er übrigens von Lilli Blessmann (+ 2008), der Ehefrau des großen deutsch-österreichischen Showmoguls Freddy Quinn, die er im Zuge seines Berufes kennengelernt hatte und die von einer Sekunde auf die andere von dem ausgeprägten Gesangstalent des jungen Restaurantfachmannes angetan war. Freddys liebe Gattin war es also, die ihm bei den ersten Schritten im bundesdeutschen Schlagergeschäft in quasi mütterlicher Weise behilflich war!

Mit liebenswerten Romantikschlagern a la „Ein Schneeweißes Schiff“ oder „Serenade“, erzielte PETER SABSTIAN bald darauf erste, immer wieder gern gehörte Anfangserfolge in den relevanten Rundfunkhitparaden. Mit seiner aufgepeppten Version des einstigen Vico-Torriani-Gassenhauers „Du schwarzer Zigeuner“, gelang dem musikalischen Tausendsassa aus dem Raum Süderelbe zum Ausgang der 80er Jahre endgültig der Sprung in die höheren Sphären der deutschen Hitparadenwelten. Nun standen unzählige Auftritte mit der flotten Neuaufnahme dieses liebenswerten Schlagerklassikers in der legendären „ZDF-Hitparade“, in „Das große Los“ (ZDF) und anderen bedeutsamen Fernsehsendungen jener Tage auf dem Programm.

Viele umjubelte Live-Beiträge überall in der Republik, regelmäßige Stargast-Auftritte in beliebten Fernsehshows, wie „Fernsehgarten“ (ZDF), „Aktuelle Schaubude“ (ARD), „Immer wieder sonntags“ (ARD), „DAS! ab 4″ (NDR), „Das deutsche Schlagermagazin“ (MDR), sowie seine immer wieder begeistert aufgenommenen Aufwartungen als gewitzter Moderator bei Firmengalas, Rundfunksendungen, z.B. bei Alsterradio Hamburg, NDR 1 Welle Nord und NDR 90,3 oder einigen relevanten Internetradio-Stationen, bis hin zu seinen eigenen TV-Sendungen „Stimme 1999″ und „Stimme 2000″ beim MDR, prägten und formten im Laufe der Jahre einen hochprofessionell agierenden Künstler, der sich niemals in irgendeine Schublade einordnen lassen mag!

Auch als Förderer junger Künstler, als Produzent und Liedschreiber hat sich PETER SEBASTIAN längst einen guten Namen gemacht und ist an unzähligen Erfolgstiteln unterschiedlichster Künstler nicht unerheblich beteiligt. Zu den von ihm unterstützten und produzierten Künstlern zählen beispielsweise Regina Thoss, „Hauff & Henkler“, „Muck“ (alias Hartmut Schulze-Gerlach), Fabrizio Barile („Gino D’oro“), Matthias Stingl, Mike Knorr, Tommy Zanko, Maurice Dalessio, Jan Hayston, Phil Stewman, Ikenna Amaechi, Dave Ashby, Dunja Rajter, NiC – der mit dem Stern, Edwina De Pooter, „Bella Vista“, Angie St. John, Ralf Cerne, Marion Wilmer, Fresi Fresdorf, Marco Kloss, Michael Karp, Kobus Muller, Bo Shannon, Sandy Christen, Mike Bauhaus, Kevin Marx, Frank Neuenfels, Sascha Valentino, Ric Moreno, „Die Joker“, Steven Petersen, C.C. Tennissen,  Max Frühling, Lolita, Wolfgang Sauer, Felix Pascal, Diana Fox, Joel Gutje, Pascale, Pascal Krieger, Michael Ulm, Sascha Hasenbein, „Sound-Express“, „Gebrüder Fox“, Peter Boom, Addi Lippert, Rebeca Georgi oder Chris Andrews!

Nicht ganz unbeteiligt war er zudem am steigenden Erfolg der Erfurter Soulpopperin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld! In seiner Fernsehsendung „Stimme 2000″ trat die spätere „GZSZ“-Akteurin im dazugehörigen Wettbewerb unter den Namen „Viviane“ auf. Zudem schrieb er für sie den Text zu ihrer erfolgreichen 2004er-Single „Du bleibst immer noch du“, für den er eine Goldene Schallplatte verliehen bekam.

News

Rund vor einem Jahr veröffentlichte der Hamburger Sänger, Produzent und Liedtexter PETER SEBASTIAN die fulminante Radio- und Download-Single „ICH BIN SCHOCKVERLIEBT“. So unerwartet, wie in Sachen Qualität und Substanz mehr als nur zutiefst verdient, platzierte sich der strikt gitarrenbetonte, frühlingsfrisch aufmunternde ‚Perfect Popsong‘ daraufhin wochenlang in den Rundfunkhitparaden, so u.a. bei NDR I Radio Niedersachsen, in den offiziellen „Party- und Schlagercharts“, und darüber hinaus in unzähligen Internetradio-Auswertungen.

Da die Fans anspruchsvoller, deutschgesungener Musik auf der Balance zwischen Pop, Schlager und Chanson seit Erscheinen dieses immens eingängigen Ohrwurms immer wieder danach gefragt haben, sich am Sound des profunden Titels offenkundig nicht satthören konnten, hat Peter Sebastian nun beschlossen, „ICH BIN SCHOCKVERLIEBT“ erneut in Form einer Radio- und Download-Single auf den Markt zu bringen.

Songs-Bühnenprogramm

Musikpromotion und Radiopromotion Amber-Music,

Kurfürstendamm 97

10709 Berlin

Meine Auftritte

Buchungsanfragen und  Aktuelle Gagen erhalten Sie über die Agentur/Management  BBL-Management. (siehe Kontakt oben)

Meine Stadt

Routenplaner

Startadresse
Zieladresse

Presse - oder Buchungsanfrage senden

Anrede
Herr Frau
Vorname*
Nachname*
Straße
PLZ
Ort
E-Mail*
Telefon
Nachricht*

Deine Fan-Meinung

Fan-Meinung abgeben
Jana Lingenfelder
29.07.2016 18:46:02
Super Song! Für mich der Beste von Peter Sebastian! Liebe Grüße aus Schwerin Jana.
Andrea Janovic
06.01.2016 19:40:25
Lieber Peter Sebastian, bleiben Sie so wie Sie sind! Weiterhin viel Erfolg wünscht Andrea Janovic aus Frankfurt Oder.
Liebe Fans, ich freue mich über persönliche Grüße und Bewertungen mit bis zu 5 Sternen!
Vor und Nachname*
Ihre E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Grußworte an den Künstler (mindestens 2 Wörter)*
Stars

Tipp des Monats

Berliner-Sonntagsblatt